IDF-Soldaten bei der Ausbildung im Gelände
Maoz Israel Bericht August 2021

Du kannst den Verteidigern Israels helfen

Wenn ihr sowohl die Tagebucheinträge von Ari aus seiner Zeit im Libanonkrieg als auch die persönlichen Geschichten der heute dienenden Soldaten lest, werdet ihr einen gemeinsamen Nenner finden – die Liebe zu unserem Land und die Entschlossenheit, hart zu arbeiten, um es zu schützen – ob an der Front oder hinter den Kulissen.


Shani Ferguson
Durch Shani Ferguson
read

Schalom, Verteidiger Israels!

Wenn ihr sowohl die Tagebucheinträge von Ari aus seiner Zeit im Libanonkrieg als auch die persönlichen Geschichten der heute dienenden Soldaten lest, werdet ihr einen gemeinsamen Nenner finden – die Liebe zu unserem Land und die Entschlossenheit, hart zu arbeiten, um es zu schützen – ob an der Front oder hinter den Kulissen.

Doch auch wenn die IDF Milliarden für die Ausbildung ihrer Soldaten und für Verteidigungswaffen ausgeben, sind unsere Soldaten letztendlich auch nur Menschen. Menschen mit ihren eigenen persönlichen Kämpfen. Hier kommt Maoz Israel ins Spiel.

Maoz hilft seit langem den IDF-Soldaten und zivilen Opfern, die unter den ständigen Angriffen auf Israel leiden.

Im Laufe der Jahre haben die Maoz-Partner – Verteidiger Israels – dazu beigetragen, das Wohlergehen der israelischen Soldaten zu fördern. Wir haben alles Mögliche finanziert, von Teambuilding-Aktivitäten bis hin zur Beratung für PTBS-Patienten. Wir haben einsamen Soldaten geholfen während ihres Dienstes eine angemessene Unterkunft zu finden und zu beziehen, und haben ein Haus ausgestattet, das ausschließlich der Unterbringung einsamer Soldaten dient. Wir haben auch Einkehrtage für gläubige Soldaten vor, während und nach ihrem Dienst finanziell unterstützt, damit sie die dringend benötigte Zeit in Gemeinschaft mit anderen gläubigen Soldaten verbringen können.

Maoz hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Gläubigen in Israel stark zu machen, denn wir glauben, dass ein starker Leib das beste Zeugnis ist, das wir dem Volk Israel geben können, darüber dass Gott gut ist und dass Seine Bündnisse gut sind.

Wenn es darum geht, diesen Soldaten zu helfen, ist jede Geschichte anders und jede Not einzigartig. Und weil das Maoz-Team hier vor Ort in Israel ist, können wir in jeder einzelnen Notlage bestens helfen.

Wenn Israel angegriffen wird, sind die IDF-Soldaten der Schutzwall, der zwischen israelischen Familien und möglichem Schaden steht. Eure Gabe, die Soldaten der IDF zu segnen, ermöglicht es uns, für sie da zu sein, wenn sie vom Schlachtfeld zurückkehren.

Eure „Stiefel“ vor Ort,

Kobi und Shani Ferguson

Übersetzen Sie diesen Beitrag

Discover something new about Israel.

See all Maoz Israel Reports