Maoz Israel Bericht April 2021

April 2021

„Das muss etwas sein, das der Herr euch gezeigt hat, denn keiner der Leiter, die ich kenne, hat jemals die Bedeutung dieser Sache erkannt – obwohl sie sonnenklar ist, nachdem ihr davon erzählt habt."


Shani Ferguson
Durch Shani Ferguson
read

Schalom aus Jerusalem

Vor einigen Jahren, als Kobi und ich anfingen, über unsere Vision zu sprechen, was die Wiederherstellung der levitischen Anbeter Israels betrifft, und über die direkte Verbindung, die dies mit der Erlösung Israels haben würde, sagte einer der älteren messianischen Leiter zu uns: „Das muss etwas sein, das der Herr euch gezeigt hat, denn keiner der Leiter, die ich kenne, hat jemals die Bedeutung dieser Sache erkannt – obwohl sie sonnenklar ist, nachdem ihr davon erzählt habt.“

Auch wenn wir die Vision klar vor Augen hatten, hat es Jahre gedauert, bis sie Wirklichkeit wurde.

Dieses Jahr an Schawuot – dem Fest der Erstlingsfrucht – wird die „Fellowship of Artists“ (der kreative Zweig von Maoz Israel) ihre „Erstlingsfrüchte“ in einem Anbetungskonzert präsentieren. Da es sich um eine Opfergabe vor dem Herrn handelt, wurde das in den Judäischen Hügeln vor den Toren Jerusalems gefilmte Konzert ohne Publikum aufgezeichnet – oder sollten wir sagen, mit Einem Zuschauer.

Die Anbetung umfasst alle Original-Lieder, die sowohl auf Hebräisch als auch auf Arabisch und ausschließlich von israelischen Musikern und Sängern aufgenommen wurden.

Alles, was die Welt über die Verehrung des einen wahren Gottes weiß, hat seinen Ursprung in Israel.

Mit dieser Art von Erbe ist Israel sicher ein Ort, an dem Gläubige auf der ganzen Welt sich danach sehnen sollten, die Tiefen der Anbetung zu erkunden, nach denen wir uns alle sehnen.

Unser Gebet ist, dass diese Anbetungserfahrung Gläubige auf der ganzen Welt durch den Reichtum der Anbetung inspirieren wird, die aus Israel, in Seinem auserwählten Land und von Seinem auserwählten Volk kommen kann – und das ist nur die erste Runde!

Die Leviten von einst hatten eine Berufung zur Anbetung; aber nur wenn die Gemeinschaft um sie herum ihre Rolle bei der Unterstützung der Berufung erfüllte, waren die Leviten in der Lage, ihr Lebenswerk auszuführen. Deshalb werden wir die Lieder aus dieser Anbetungszeit im Laufe des Jahres veröffentlichen. Und in Übereinstimmung mit dem biblischen Muster der Unterstützung durch die Gemeinschaft für ihre engagierten Anbeter, starten wir den Freundeskreis der Fellowship of Artists (FoA).

Durch eine monatliche Verpflichtung in beliebiger Höhe kannst du ein Freund der FoA werden. 100% von dem, was du gibst, wird in die Förderung der israelischen Anbeter auf geistlicher und praktischer Ebene fließen.

Als ein Freund der FoA wirst du als erstes erfahren, wann neue Musik herauskommt, Insider Videos über die harte Arbeit des Teams genießen können und Zugang zum ganzen FoA Anbetungskonzert haben, wenn es an Schawuot diesen Mai herauskommt. Vor allem wirst du all dies genießen können, in dem Wissen, dass du geholfen hast, es zu verwirklichen.

Anbetung aus Zion proklamierend,

Kobi and Shani Ferguson

P.S. Falls ihr euch gefragt habt: auf Anfrage werden alle aktuellen monatlichen Unterstützer von Maoz auch Zugang zum vollen Konzert haben, wenn es veröffentlicht wird! Macht heute schon mit und seid ein Teil dessen, was Gott in Seinem Land durch Seine Anbeter tut. Wir werden noch mehr erleben!

Übersetzen Sie diesen Beitrag

Discover something new about Israel.

See all Maoz Israel Reports