Maoz Israel Bericht November, 2020

Eure Hände und Füße vor Ort – Die Nationen

Seit über der Hälfte der Zeit, in der das moderne Israel existiert, berichtet der Maoz Israel Report aus erster Reihe über die Geschehnisse vor Ort. Seit den frühesten Pioniertagen der jüdischen Gläubigen bis hin zum politischen Auf und Ab dieser Nation, die an einem einzigen Tag geboren wurde, war der MIR eine unglaubliche Ressource, um sowohl aus weltpolitischer als auch aus spiritueller Sicht über Israel im Bilde zu bleiben.


read
Shani Ferguson
Durch Shani Ferguson

Seit über der Hälfte der Zeit, in der das moderne Israel existiert, berichtet der Maoz Israel Report aus erster Reihe über die Geschehnisse vor Ort. Seit den frühesten Pioniertagen der jüdischen Gläubigen bis hin zum politischen Auf und Ab dieser Nation, die an einem einzigen Tag geboren wurde, war der MIR eine unglaubliche Ressource, um sowohl aus weltpolitischer als auch aus spiritueller Sicht über Israel im Bilde zu bleiben.

Im Lauf der Jahre hat sich Maoz von einem winzigen Team, das aus Ari, Shira und ihrer Teilzeitsekretärin bestand, zu einer einflussreichen Kraft für den Aufbau des Reiches Gottes in Israel mit internationalen Büros in einem halben Dutzend Ländern entwickelt.

Und so gern wir euch die vielen Projekte und die verschiedenen Hilfsorganisationen zeigen, mit denen wir zusammenarbeiten, würde nichts davon geschehen ohne die Menschen, die ihr Blut, ihren Schweiß und ihre Gebete in die intensive Arbeit zur Wiederherstellung Israels investieren.

Ihr Lebensgeschichten sind fesselnd, ihre Begabungen einzigartig, ihre Leidenschaft ansteckend und der Einfluss, den sie darauf haben, das Maoz-Team so effizient und effektiv zu machen – nicht zu verleugnen. Hier ist nur ein Ausschnitt aus ihren jeweiligen Geschichten. Ihr solltet sie kennenlernen – sie sind eure Hände und Füße vor Ort.

Maoz USA ————————–

Ray & Christy

Ray & Christy

Ich traf Ari und Shira Ende der 80er Jahre auf einer Autoreise. Meine Familie hatte Israel schon lange geliebt, und als ich hörte, dass sie aus Israel stammten, stellte ich die schicksalhafte Frage, was sie taten und warum sie es taten. Als wir unser Ziel erreichten, wusste ich, dass mein Schicksal mit ihrem verknüpft war.

Maoz Kanada ————————–

Helio & Stephanie

Helio & Stephanie

Ich hatte von Maoz gehört, als ich Student bei CFNI war. Als ich hörte, dass sie einen neuen Direktor für Brasilien suchen, erkundigte ich mich bei den Leitern in meiner Umgebung, und die sagten mir, dass Maoz nur darüber spricht, was sie tatsächlich tun. Mir wurde schnell klar, dass Maoz nicht nur ein Missionswerk, sondern eine Familie des Königreichs Gottes ist, und ich wusste, dass ich Teil dieser Familie sein wollte.

Maoz Großbritannien ————————–

Brian & Elizabeth

Brian & Elizabeth

Ich war mit einer starken, aber säkularen jüdischen Identität aufgewachsen. Als ich mit 20 Jahren die Wahrheit über Jeschua erkannte, dachte ich, dass das bedeutete, mein jüdisches Erbe loszulassen. Der Besuch von Ari und Shira in einer Gemeinde, in der ich 2008 Pastor war, bewirkte ein Wiedererwachen meiner Wurzeln. So fühlte es sich einfach richtig an, als ich eingeladen wurde, an der Vision von Maoz teilzunehmen, ganz Israel gerettet zu sehen.

Chip

Chip

Ich habe zum ersten Mal von Maoz gehört, als ich in den 1990er Jahren als Teenager in Israel lebte. Bei einem kürzlichen Besuch in Jerusalem mit einigen Lobpreisleitern aus Großbritannien besuchten wir das FoA-Studio. Da ich in Großbritannien ausgiebig auf dem Gebiet der Musik gearbeitet hatte, wusste ich, dass das, was aus diesem Studio herauskam, nicht nur Auswirkungen auf Israel haben würde, sondern irgendwie den Gottesdienst in Großbritannien beeinflussen würde, und ich musste dabei sein.

Maoz Español ————————–

Rita

Rita

Vor zwei Jahren meldete ich mich freiwillig auf einer nationalen Konferenz in Guatemala, um an einem Stand von Maoz zu helfen. Am Ende der viertägigen Konferenz hatte ich mich in die Vision von Maoz für die Rettung Israels verliebt – und in ihre Leidenschaft, die Kirche über Israel aufzuklären. Ich glaube, die Zusammenarbeit mit Maoz ist die beste Chance, die ich habe, meiner Generation zu helfen, die gleiche Offenbarung über Israel zu erhalten.

Maoz Brazil ————————–

Matheus & Bianca

Matheus & Bianca

Ich hatte von Maoz gehört, als ich Student bei CFNI war. Als ich hörte, dass sie einen neuen Direktor für Brasilien suchen, erkundigte ich mich bei den Leitern in meiner Umgebung, und die sagten mir, dass Maoz nur darüber spricht, was sie tatsächlich tun. Mir wurde schnell klar, dass Maoz nicht nur ein Missionswerk, sondern eine Familie des Königreichs Gottes ist, und ich wusste, dass ich Teil dieser Familie sein wollte.

Maoz Irland ————————–

Miriam

Miriam

Vor etwa 20 Jahren hörte ich Shira in Irland sprechen und war schockiert, als ich feststellte, dass die meisten Iren fälschlicherweise die Ersatztheologie akzeptierten, und das war unglaublich nachteilig für die Teilnahme Irlands an Gottes Endzeitplan. Ich wusste, dass ich meine Fähigkeiten zum Networking anbieten konnte, um dieses Zerrbild zu bekämpfen, und habe mich seither dafür engagiert.

Maoz Deutschland ————————–

Graciela

Graciela

Ich bin das neueste Mitglied von Maoz. Ich habe schon immer eine Leidenschaft für Israel gehabt und gebetet, dass Gott mir eine Möglichkeit schenkt, mehr zu tun als Israel nur aus der Ferne zu lieben. Als meine Freunde mir von Maoz und deren Arbeit in Israel erzählten und dass ihr deutscher Zweig eine freie Stelle hat, wusste ich, dass dies Gottes Antwort auf meine Gebete war.


Liebe Maoz-Partner,

Selbst als wir all diese persönlichen Geschichten von unseren Mitarbeitern sammelten, staunten wir immer wieder darüber, wie Gott jeden Schritt, jede Person, jede Gottesbegegnung bei allen koordiniert hat, die Er für Seine Absichten zu Maoz brachte. Es ist bemerkenswert, in all diesen Geschichten zu sehen, wie ihre Investition in Maoz ihnen geholfen hat, ihre eigenen, von Gott inspirierten Träume zu verwirklichen. Und genau so arbeitet Gott. Er benutzt all unsere Umstände, um unsere Träume für Seine Pläne zu verwirklichen.

Während wir uns täglich am Maoz-Team erfreuen können, wollten wir, dass auch ihr sie kennenlernt – denn als Maoz-Partner ist dieses Team auch EUER Team. Die Siege des Teams sind EURE Siege. Die Früchte ihrer Arbeit sind auch die Früchte EURER Bemühungen.

In diesem Jahr gab es unglaubliche Herausforderungen und einzigartige Erfolgsgeschichten, die nur durch Widrigkeiten möglich sind. Wir werden nie die Eile vergessen, mit der wir kurz vor den Ausgangssperren Gelder an Singles und Familien verteilt haben, die während den beiden Ausgangssperren von Pessach und Sukkot nicht zur Arbeit gehen durften und einfach keine Lebensmittel kaufen konnten. Wir erlebten ein unglaubliches Gefühl von Sinn und Zweck unserer Arbeit – Israel brauchte das, was wir zu bieten hatten.

Auch unsere FoA-Musiker (Fellowship of Artists) nahmen ihre Rolle während dieser Zeit nicht als selbstverständlich hin und arbeiteten lange und harte Stunden an Musikaufnahmen mit FoA-Künstlern wie Shiloh Ben Hod, Birgitta Veksler, den Sakhnini Brothers und Evan Levine, um nur einige zu nennen. Im Gegenzug konnten sie nicht umhin, Gottes Werkschätzung zu spüren, als das Studio die Sondergenehmigung erhielt, während der monatelangen Sperrung im Frühjahr geöffnet zu bleiben. Schließlich ist die Anbetung von wesentlicher Bedeutung.

Oft sind es die Jahre des Überflusses, die unvorstellbare Früchte hervorbringen, aber es war die diesjährige Beschneidung, die bei Maoz die Fruchtbarkeit in einer Weise in den Vordergrund rückte, die nur Gott orchestrieren kann. Dieses Team von „Unglaublichen“ ist wahrhaftig ein Geflecht von Menschenleben, die sich um SEINE Reich-Gottes-Agenda für Maoz herum zusammenfügen, um die Gläubigen in Israel zu STÄRKEN.

Wir danken euch für eure anhaltende Unterstützung und beten, dass in dem Maße, in dem sich eure Geschichte mit der Geschichte von Maoz verflechten lässt, ihr euch in diesem gleichen Geflecht von Träumen wiederfinden werdet, die Gott verwirklicht.

Für die Zukunft Israels,

Ari and Shira Sorko-Ram  &  Kobi and Shani Ferguson



Übersetzen Sie diesen Beitrag

Discover something new about Israel.

See all Maoz Israel Reports